Zügelpinguin

Zügelpinguin

Name: Zügelpinguin, Kehlstreifpinguin (Pygoscelis antarctica)

Körpergröße: bis zu 70 cm.

Gewicht: bis zu 6kg.

Verbreitungsgebiet: Antarktis und subantarktische Inseln

Schutzstatus: nicht gefährdet.

Nahrung: Fisch, Krill, Garnelen, Tintenfisch

Erscheinungsbild: schwarzer Rücken, Flossen und Kappe am Kopf. Schwarzer Schnabel und schwarzer „Streifen“ unter dem Kinn.

Wie fressen Zügelpinguine?

Zügelpinguine können jeden Tag eine Strecke von 80 km bei ihrer Futtersuche zurücklegen. Wie andere Pinguine, machen ihre dicht gepackten Federn sie wasserdicht und sie haben eine dicke Speckschicht. Pinguine können die Durchblutung in ihren Extremitäten einschränken um keine Wärme zu verlieren, das umgeleitete Blut wird zur Versorgung und Erwärmung von lebenswichtigen Organen verwendet.

Zügelpinguine können bis zu 70 Metern tief tauchen, aber im Vergleich zu einigen anderen Pinguinarten sind diese Tauchgänge eher flach. Die Tauchgänge dauern in der Regel weniger als eine Minute.

Sind Zügelpinguine sozial?

Zügelpinguine sind sehr sozial. Während der Brutzeit versammeln sie sich in riesigen Kolonien an Land. Sie haben viele bekannte Kommunikationsformen einschließlich Winken von Flügeln und Kopf, Verbeugen, Putzen und Gestikulieren.

Wenn es Streitigkeiten um einen Nistplatz gibt dann kann es schon mal hitzig zugehen, der Gegner wird angestarrt, mit dem Schnabel angepickt und angegriffen.

Wie schnell können Zügelpinguine schwimmen?

Zügelpinguine können bis zu 30km pro Stunde schnell schwimmen. An Land ähneln Zügelpinguine einem Rodler, sie legen sich auf den Bauch und schieben sich entlang auf dem Eis.

Wie sehen die Paarungsrituale der Zügelpinguine aus?

Zügelpinguine sind normalerweise monogam und kehren jedes Jahr zum gleichen Partner zurück. Sie gehen jedes Jahr an Land um Kolonien zu bilden, manchmal sind es 100,000 adulte Paare.

Um einen Partner zu finden, schlägt sich das Männchen mit den Flügeln auf die Brust, hebt den Kopf und gibt schrille Laute von sich. Dieses Balzverhalten animiert benachbarte Männchen das Gleiche zu tun, dies ist eventuell zur Synchronisation der Brutzeit in der Kolonie gedacht.

Die Männchen erreichen die Kolonie etwa 5 Tage vor dem Weibchen. Sie werden versuchen, ihr flaches schüsselförmiges Nest vom Vorjahr wieder zu finden und reparieren es mit neuen Steinen und manchmal sogar Knochen.

Das Weibchen legt 2 Eier Anfang Dezember und beide Eltern wechseln sich bei der Inkubation ab - im 6-Tages-Rythmus.

Die Küken schlüpfen nach etwa 37 Tagen. Sie bleiben mit ihren Eltern im Nest für bis zu einen Monat und versammeln sich später in so genannte Kinderkrippen. Diese Krippen helfen ihnen sich warm zu halten und Raubtiere haben es schwieriger ein Individuum aus der Gruppe anzugreifen.

Sobald die Küken um die 2 Monate alt sind mausern sie sich und ersetzen ihre flauschigen Daunenfedern zu einem wasserdichten Federkleid. Zu diesem Zeitpunkt sind sie bereit ihren ersten Ausflug ins Meer zu machen und um zu lernen für sich selbst zu jagen.

Sobald der Brutzeit vorbei ist, bleiben die adulten Tiere noch 2 Wochen an Land um sich zu mausern. Alte abgenützte Federn werden durch neue ersetzt um wasserdicht zu bleiben.

Wie lange leben Zügelpinguine?

Zügelpinguine leben für 20 Jahre.

Wie viele Zügelpinguine gibt es heutzutage?

Es gibt heutzutage schätzungsweise 7,000,000 Zügelpinguine.

Haben Zügelpinguine natürliche Feinde?

Zügelpinguine müssen ein wachsames Auge auf Seeleoparden, Seelöwen, Orcas und Haie haben. Eier und Küken werden von anderen Seevögeln wie Raubmöwen erbeutet.

7 charmante Fakten über Zügelpinguine

  • Es gibt immer weniger Zügelpinguine in der Region der Antarktischen Halbinsel. Wissenschaftler suchen beim Klimawandel für Antworten.
  • Zügelpinguine werden als "Steinbrecher-Pinguine“ bezeichnet, nicht wegen des Sammelns von Steinen für ihre Nester, sondern wegen ihrer schrillen Rufe die so durchdringend sind, dass sie sogar Steine brechen können (so sagt man).
  • Außerhalb der Brutzeit versammeln sich Zügelpinguine gerne auf Eisbergen.
  • Zügelpinguine sind eng mit Eselspinguine verwandt.
  • Zügelpinguine sind eine der aggressivsten Pinguinarten.
  • Zügelpinguine können die Hälfte ihres Gewichts während der Brutzeit verlieren, da sie abwechselnd für einige Tage bei den Eiern und Küken bleiben, während der Partner auf Jagd geht.
  • Pygoscelis bedeutet "Lappentaucher” 

Ähnliche Reisen

Antarktis - Basecamp

Die aktivste Reise in die Antarktis

OTL28a21 Die Antarktische-Halbinsel-Basecamp-Reise bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Antarktis zu erkunden und zu genießen. Diese Expedition ermöglic

m/v Ortelius

MS Ortelius

Reisezeit:

8 Mär - 19 Mär, 2021

Preis:

8050 USD

Antarktis - Basecamp

Die aktivste Reise in die Antarktis

PLA30-21 Die Antarktische-Halbinsel-Basecamp-Reise bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Antarktis zu erkunden und zu genießen. Diese Expedition ermöglic

m/v Plancius

MS Plancius

Reisezeit:

8 Mär - 19 Mär, 2021

Preis:

8050 USD

Antarktis - Walbeobachtung

Auf der Suche nach den Riesen des Meeres

HDS33-21 Die “klassische Antarktis-Route”. Auf dieser Reise erleben Sie besondere Landschaften in einer der rauhesten Umgebungen der Erde. Die großen Hauptdars

m/v Hondius

MS Hondius

Reisezeit:

18 Mär - 27 Mär, 2021

Preis:

5950 USD

Antarktische Halbinsel – Polarkreis; Entdeckung des tiefen Südens

Walbeobachtungsreise

PLA31-21 Diese Reise hat das Ziel in Gebiete südlich des Polarkreises vorzudringen. Diese Fahrt führt durch Gewässer in denen Buckel-, Zwerg- und Finnwale gesi

m/v Plancius

MS Plancius

Reisezeit:

19 Mär - 31 Mär, 2021

Preis:

8050 USD

Antarktische Halbinsel – Polarkreis; Entdeckung des tiefen Südens

Walbeobachtungsreise

OTL29-21 Diese Reise hat das Ziel in Gebiete südlich des Polarkreises vorzudringen. Diese Fahrt führt durch Gewässer in denen Buckel-, Zwerg- und Finnwale gesi

m/v Ortelius

MS Ortelius

Reisezeit:

19 Mär - 1 Apr, 2021

Preis:

8550 USD

Loading