Polarfuchs

Antarctic Peninsula

Name: Polarfuchs (auch Eisfuchs) (Vulpes lagopus)

Länge: 75 - 100 cm (inklusive Schwanz)

Gewicht: 3 - 8 kg

Verbreitungsgebiet: Arktis

Bestand: Nicht gefährdet

Ernährung: Kleine Tiere, Aas, Fische, Vögel, Beeren, Seetang, Insekten, kleine Wirbellose

Erscheinung: Weiß im Winter, braun-weiß gefleckt im Sommer. Etwa 10% der Population ist komplett dunkel gefärbt und bleibt auch im Winter dunkel. Diese Ausprägung des Polarfuchses wird “Blaufuchs” genannt.  Bei Trappern war das Blaufuchs-Fell besonders beliebt.

Wie jagen Polarfüchse?

Die Füchse essen alles dessen sie habhaft werden können. Im Sommer sind Lemminge häufig ihre Hauptbeute, aber sie jagen auch Vögel, Eier, und sogar Jungtiere von Robben. Weil ihre Fellfarbe an die Jahreszeit anpasst ist, sind Polarfüchse immer camoufliert und können sich an ihre Beute heranschleichen.

Mit ihren großen (aber kurzen) Ohren können Polarfüchse sogar potenzielle Beute, die sich unter dem Schnee bewegt, hören. Sobald sie ihre Beute lokalisiert haben, werden sich die Füchse auf ihre Hinterbeine stellen, und sich von oben direkt auf das Opfer stürzen.


Im Herbst arbeiten sie daran, Körperfett anzulegen und können ihr Gewicht um bis zu 50% steigern.


Im Winter, wenn die Nahrung deutlich knapper wird, folgen Füchse häufig Eisbären um Robbenaas zu fressen, sobald der Bär den Kadaver verlassen hat.

Sind Polarfüchse sozial?

Polarfüchse sind generell unabhängig bis sie geschlechtsreif sind. Jungtiere verlassen also vor dem ersten Winter das Territorium ihrer Eltern.

Wie schnell können sich Polarfüchse bewegen?

Wenn sie wollen können sie im Sprint bis zu 50 km/h erreichen.

Wie pflanzen sich Polarfüchse fort?

Die Paarungszeit für die monogamen Fuchspaare ist im April und Mai. Das Paar wird entweder einen neuen Bau graben oder in einen bestehenden ziehen. Die Fuchsbaue können aus langen Tunnelnetzwerken, die bis zu 1000 m² Fläche unterhöhlen, bestehen.


Die Schwangerschaft dauert etwa 52 Tage an, und ein Wurf besteht üblicherweise aus 5-10 Neugeborenen.


Sowohl der Vater als auch die Mutter helfen bei der Aufzucht der Jungtiere. Nach etwa einem Monat kommen sie erstmals aus dem Bau und werden weitere 4-5 Wochen später von der Muttermilch entwöhnt.

Wie lange leben Polarfüchse?

Generell werden Polarfüchse 3-6 Jahre alt.

Wie viele Polarfüchse gibt es heutzutage?

Es gibt keine genaue Einschätzung der Population, aber man geht von hunderttausenden von Tieren aus. Ihre Bestände variieren je nach Nahrungsmöglichkeiten, vor allem mit den schwankenden Lemmingpopulationen.


Im Gegensatz dazu gibt es in Finnland, Norwegen und Schweden wahrscheinlich nur ungefähr 120 erwachsene Tiere.

Haben sie natürliche Feinde?

Wölfe sind traditionell die größten Feinde von Polarfüchsen. Auf Grund der Klimaerwärmung überschneiden sich aber zusehends die Territorien von Polar- und Rotfüchsen, was eine zusätzliche Gefahr für die Polarfüchse darstellt.


Polarfüchse stellten auf Grund ihres luxuriös warmen und wunderschönen Pelzes die die Hauptbeute von Pelztierjägern dar.

7 faszinierende Fakten über Polarfüchse

  • Polarfüchse haben einen der wärmsten Säugetierpelze der Welt.  
  • Sie haben kurze,  gedrungene Beine um nah über dem Boden zu sein, und Schutz vor den kalten arktischen Winden zu erhalten.
  • Als zusätzliche Anpassung an die Kälte haben sie kleine Nasen, Augen und Ohren.
  • Sie haben Pelz auf der Unterseite ihrer Pfoten damit sie auf dem Eis nicht wegrutschen.
  • Polarfüchse sind so gut an die Kälte angepasst, dass sie Temperaturen von bis zu -50°C aushalten, bevor ihr Metabolismus sich verändert und zusätzliche Wärme generiert.
  • Polarfüchse sind die kleinsten Mitglieder der „Hundefamilie“, die in der Wildnis Kanadas gefunden werden.
  • Polarfuchsbaue können Dutzende von Eingängen haben, und haben häufig Generationen von Füchsen als Unterschlupf gedient.   

Interessant? Teilen Sie Ihre Wertschätzung:

Ähnliche Reisen

Nordspitzbergen, Früharktischer Frühling

NOOe-18. Frühlingserwachen ist in der Luft am Ende einer langen Winterperiode. Das Klima ist noch wie im Winter (schneebedeckte Berge, Schnee an Land, Temperaturen um - 10 Grad Celsius). Es ist eine hervorragende Zeit, die spektakuläre Winterlandschaft zu erleben und mit etwas Glück auch Eisbären, Walrossen...

Reisezeit:

23 Mär - 30 Mär, 2018

Preis:

auf Anfrage

Nordspitzbergen, Früharktischer Frühling

NOO10-18. Frühlingserwachen ist in der Luft am Ende einer langen Winterperiode. Das Klima ist noch wie im Winter (schneebedeckte Berge, Schnee an Land, Temperaturen um - 10 Grad Celsius). Es ist eine hervorragende Zeit, die spektakuläre Winterlandschaft zu erleben und mit etwas Glück auch Eisbären, Walrossen...

Reisezeit:

15 Apr - 22 Apr, 2018

Preis:

3050 USD

Nordspitzbergen, Arktischer Frühling

RVR16-18. Frühlingserwachen ist in der Luft am Ende einer langen Winterperiode. Das Klima ist noch wie im Winter (schneebedeckte Berge, Schnee an Land, Temperaturen um - 4 Grad Celsius). Es ist eine hervorragende Zeit, die spektakuläre Winterlandschaft zu erleben und mit etwas Glück auch Eisbären, Walrossen u...

Reisezeit:

11 Mai - 18 Mai, 2018

Preis:

3210 USD

Nordatlantik Odyssey – Wale und Seevögel

OTL02a-18. Auf dieser Reise suchen wir die Gewässer des Nordatlantik systematisch nach verschiedenstem marinen Leben ab. Auf dem Weg zur mysteriösen Vulkaninsel Jan Mayen haben wir die Möglichkeit sowohl Delfine als auch gewaltige Bartenwale zu entdecken. Zudem ist das Packeis in Richtung Spitzbergens immer fü...

Reisezeit:

18 Mai - 29 Mai, 2018

Preis:

3320 USD

Nordspitzbergen, Arktischer Frühling

RVR17-18. Frühlingserwachen ist in der Luft am Ende einer langen Winterperiode. Das Klima ist noch wie im Winter (schneebedeckte Berge, Schnee an Land, Temperaturen um - 4 Grad Celsius). Es ist eine hervorragende Zeit, die spektakuläre Winterlandschaft zu erleben und mit etwas Glück auch Eisbären, Walrossen u...

Reisezeit:

18 Mai - 25 Mai, 2018

Preis:

2990 USD