• Home
  • AECO | Association of Arctic Expedition Cruise Operators

AECO | Association of Arctic Expedition Cruise Operators

AECO | Association of Arctic Expedition Cruise Operators

Die AECO wurde 2003 gegründet und ist eine internationale Organisation der Expeditionsfahrten-Anbieter. Oceanwide Expeditions ist Mitglied der AECO (Association of Arctic Expedition Cruise Operators) und richtet sich nach den Umweltrichtlinien und Auflagen der Organisation. Oceanwide Expeditions verpflichtet sich, umweltfreundliche und sichere Expeditionen in die Arktis zu veranstalten. Die Mitglieder sind sich darüber einig, dass Expeditionsfahrten und der Tourismus in der Arktis mit größter Achtung vor der empfindlichen Umwelt, der einheimischen Kultur und den kulturellen Zeugnissen der Vergangenheit sowie den hohen Sicherheitsrisiken auf See und an Land durchgeführt werden müssen.

 

Die AECO-Mitglieder sind verpflichtet, entsprechend den nationalen und internationalen Gesetzen und Regelungen sowie den von der AECO vereinbarten Gesetzen und Richtlinien zu operieren. Die AECO besteht derzeit aus 17 Mitgliedsunternehmen aus sieben verschiedenen Ländern, die 24 Schiffe unterhalten, deren Größe von kleiner Segelyacht bis zum 320-Passagier-starken-Expeditionskreuzfahrtschiffen reichen. Das geografische Gebiet der AECO liegt zwischen Spitzbergen, Jan Mayen und Grönland. Die geografische Expansion in andere arktische Gebiete wird geprüft. Ziel der AECO ist es, dass Expeditionsfahrten und der Tourismus in der Arktis mit größter Achtung vor der empfindlichen Umwelt, den einheimischen Kultur und kulturellen Zeugnissen der Vergangenheit sowie den hohen Sicherheitsrisiken auf See und an Land durchgeführt werden.
 

AECO-Richtlinien

Die AECO-Richtlinien können in drei Sprachen eruntergeladen werden (Französisch, Deutsch, Norwegisch) hier.
Oceanwide Expeditions ist verpflichtet, diese Richtlinien auf unseren Reisen in die Arktis zu befolgen.

Animierte Richtlinien-Video der AECO