MS Ortelius

Die eisverstärkte Ortelius ist für die Polarforschung und wenn nötig, für Helikopterflüge bestens ausgerüstet.

Geschichte  MS Ortelius

Die MS Ortelius wurde 1989 in Gdynia, Polen unter dem Namen “Marina Svetaeva” gebaut und diente als Spezialschiff der Russischen Akademie der Wissenschaften. Das Schiff wurde in Ortelius in Oceanwide Expeditions umbenannt und fährt seitdem unter der niederländischen Flagge. Die MS Ortelius ist beim Lloyd’s Register in London zertifiziert. Wie Plancius, war auch Ortelius ein niederländischer/flämischer Kartograf (Abraham Ortelius, 1527-1598), der 1570 den ersten modernen Weltatlas Orbis Terrarum „Theater der Welt“ veröffentlichte. Es handelte sich um das teuerste bis dato gedruckte Buch überhaupt.

Specifications

Passagiere: 108 Passagiere in 50 Kabinen
Personal: Crew 44 | Guides 8 | Arzt 1
Länge: 90,95 Meter
Breite: 17,20 Meter
Tiefgang: 5,4 Meter
Eisklasse: UL1 | Entspricht 1A
Verdrängung: 4090 Tonnen
Schiffsantrieb: 6 ZL 40/48 SULZER
Geschwindigkeit: 10,5 Knoten Durchschnitt

Deck plans and downloads

MS Ortelius cabins


Perfekt für jede Expedition

Das Schiff besitzt die höchste Eisklasse (UL1 gleichwertig mit 1A) und eignet sich damit perfekt für Fahrten in solidem Meereis und mehrjährigem Packeis. Die Ortelius ist ein großartiges Expeditionsschiff für 108 Passagiere mit zahlreichen freien Deckflächen. An Bord befinden sich 24 sehr erfahrene internationale nautische Crew-Mitglieder, 20 internationale Hotelfachkräfte (einschließlich Schiffs-Stewards), 8 Expeditionsmitarbeiter (1 Expeditionsleiter und 7 Reiseführer/Vortragende), sowie ein Arzt.

Die Ortelius: Komfort und Charakter

Bitte beachten Sie, dass eine kleine Anzahl von Kabinen eine teilweise verstellte Sicht hat aufgrund der Größe der Fenster und das Design-Anforderungen des Schiffs. Zum Beispiel kann die Ansicht von einigen Fenstern teilweise durch die Gangway behindert werden. Die beste Aussicht ist immer auf dem Außendeck oder der Brücke. Die Ortelius bietet einen komfortablen Hotelstandard mit einen U-förmigen Restaurant, einer Bar und einem Vortragsraum. Unsere Reisen haben das Ziel, Ihnen ein hochwertiges und informatives Erkundungsprogramm von Landschaft und Tierwelt zu bieten und möglichst viel Zeit an Land zu verbringen. Die Zahl der Passagiere ist auf 108 begrenzt, dies erlaubt größtmögliche Flexibilität und erhöht unsere Chancen Tiere zu beobachten. Die Ortelius verfügt über 10 Zodiacs. Die Zodiacs verfügen über 60-PS-Yamaha Motoren.

Altersgruppe und Nationalitäten

Das Alter der Passagiere auf einer typischen Reise von Oceanwide Expeditions liegt zwischen 30 und 80 – die meisten Passagiere sind dabei zwischen 45 und 65. Unsere Expeditionen ziehen frei denkende Reisende aus aller Welt an, die sich durch Ihr großes Interesse, entlegene Regionen zu erkunden, auszeichnen. Der Kameradschaftsgeist, der sich an Bord entwickelt, macht einen wichtigen Teil des Expeditionserlebnisses aus. Auf vielen Reisen sind Reisende unterschiedlicher Nationalitäten an Bord.

Kleiderordnung

Die Kleidung an Bord des Schiffes ist informell. Bringen Sie bequeme Freizeitkleidung für alle Aktivitäten mit. Bitte beachten Sie, dass man bereits von den Decks, auf denen es rutschig sein kann, viel von der spektakulären Landschaft sehen kann. Wir empfehlen daher robuste Schuhe mit rutschfesten Sohlen. Außerdem sorgen Sie möglichst dafür, dass Sie Ihren Parka nie lange suchen müssen, wenn aus den Lautsprechern „Wale in Sicht!“ ertönt und Sie nach draußen eilen müssen. Tragen Sie Kleidung möglichst nach dem Zwiebelprinzip, da es in den Schiffsräumen angenehm warm ist, und draußen oft kalt sein kann.

 
Trinkgeld

Es ist üblich, der Schiffsbesatzung am Ende der Reise ein Trinkgeld zu überlassen. Sie erhalten detaillierte Leitlinien an Bord. Trinkgelder sind eine persönliche Angelegenheit und es steht Ihnen frei, die in Ihren Augen angemessene Summe zu geben. Als allgemein anerkannte Richtschnur empfehlen wir 8 bis 10 US-Dollar pro Person pro Tag. Wir empfehlen Bargeld in Euro oder US-Dollar.

Nichtraucherregelung

An Bord unserer Schiffe herrscht Rauchverbot, sodass in den Innenräumen grundsätzlich nicht geraucht werden darf. Sie dürfen an ausgewiesenen Orten an Deck rauchen, jedoch auf keinen Fall Zigaretten(filter) über Bord werfen! Bitte respektieren Sie die Wünsche der Nichtraucher.

Ihr Gesundheitszustand

Sie müssen bei guter Gesundheit und in der Lage sein, mehrere Stunden pro Tage wandern zu können. Es handelt sich um eine Schiffsreise, daher ist die Expedition insgesamt körperlich nicht sehr anstrengend. Obwohl wir so viel Zeit wie möglich an Land verbringen, können Sie natürlich auch an Bord bleiben, wenn Sie wollen. Um an den meisten Exkursionen teilzunehmen, müssen Sie in der Lage sein, den steilen Gang vom Schiff zum Wasserspiegel rauf- und runtergehen zu können, um in die Zodiacs einzusteigen. Die Crew wird Ihnen beim Ein- und Aussteigen aus dem Boot helfen. Mit etwas Übung wird dies zunehmend einfacher. An Land kann es rutschig und steinig sein. Da wir in entlegenen Regionen ohne Zugang zu komplexen medizinischen Einrichtungen unterwegs sind, raten wir Interessenten mit einem lebensbedrohlichen Gesundheitszustand oder fallseine tägliche medizinische Behandlung benötigt wird, von der Reise ab.

Our cruises

Rund um Spitzbergen - Im Reich von Eisbär & Eis

Eine vollständige Umrundung von Spitzbergen

OTL08-24 Machen Sie eine Kreuzfahrt um Spitzbergen und erkunden Sie die eisigen Gewässer des Nordatlantiks. Diese spezielle Expedition bietet Ihnen die Möglichkeit, Wale, Rentiere, Polarfüchse, Walrosse, Robben und die Hauptattraktion, den Eisbären, zu Gesicht...

m/v Ortelius

MS Ortelius

Reisezeit:

28 Jul - 6 Aug, 2024

Liegeplätze ab:

auf Anfrage

Spitzbergen – Nordost Grönland, Nordlicht, Inklusive lange Wanderungen

Eine klassische Reise zu drei Inseln: Eis, Inuit und Abgeschiedenheit

OTL11-24 Die Reise Spitzbergen & Nordostgrönland ist charakterisiert von atemberaubenden Landschaften. Die Expedition führt durch Gebiete, in denen Robben, Seevögel, Wale und Eisbären leben, und wird duch nächtliche Beobachtung von Nordlichtern gekrönt.

m/v Ortelius

MS Ortelius

Reisezeit:

29 Aug - 11 Sep, 2024

Liegeplätze ab:

auf Anfrage

Ostgrönland Scoresby Sund - Nordlicht, Inklusive lange Wanderungen und kostenloses Kajakfahren
Bis zu $640 Rabatt Kostenloses Kajakfahren + kostenloser Transfer

Ostgrönland Scoresby Sund - Nordlicht, Inklusive lange Wanderungen und kostenloses Kajakfahren

Erleben Sie das Nordlicht im Scoresby Sund

OTL12-24 Die Kreuzfahrt Ostgrönland - Scoresby Sund überquert den Polarkreis und führt in die Heimatgewässer mehrerer Walarten. Auf der Fahrt in das größte und tiefste Fjordsystem der Welt werden riesige Eisberge gesichtet. Auf dem Weg dorthin wird uns das Nordlicht...

m/v Ortelius

MS Ortelius

Reisezeit:

11 Sep - 19 Sep, 2024

Liegeplätze ab:

4600 USD

Weddellmeer - Auf der Suche nach dem Kaiserpinguin (inkl. Hubschrauber)

Auf der Suche nach den schwer zu findenden Kaiserpinguinen

OTL22-24 Eine echte Expedition, unsere Weddellmeer-Reise, mit dem Ziel die Kaiserpinguine in der Nähe von Snow-Hill-Island zu beobachten. Wir werden die Gegend mit dem Helikopter aufsuchen und auf diesem Weg auch eine Vielzahl anderer Vögel und weitere Pinguinarten...

m/v Ortelius

MS Ortelius

Reisezeit:

10 Nov - 20 Nov, 2024

Liegeplätze ab:

12100 USD

Weddellmeer - Auf der Suche nach dem Kaiserpinguin (inkl. Hubschrauber)

Auf der Suche nach den schwer zu findenden Kaiserpinguinen

OTL23-24 Eine echte Expedition, unsere Weddellmeer-Reise, mit dem Ziel die Kaiserpinguine in der Nähe von Snow-Hill-Island zu beobachten. Wir werden die Gegend mit dem Helikopter aufsuchen und auf diesem Weg auch eine Vielzahl anderer Vögel und weitere Pinguinarten...

m/v Ortelius

MS Ortelius

Reisezeit:

20 Nov - 30 Nov, 2024

Liegeplätze ab:

12100 USD

Bewertungen

von Ashley Toye
For anyone who has dreamed of travelling to the Polar regions, Oceanwide Expeditions is the (only) company to go with. From start to finish the quality of service was impeccable. I felt well taken care of. The value for money is indescribable. The memories are priceless. Oceanwide sets the bar extremely high, upholding a strong focus on sustainable adventure tourism. Bewertung lesen
von Joke Sens
Astonishing nature (cliffs, rocks, glaciers, tundra, beautiful plants, mosses, fjords). Arctic silence (except for a few moments completely offline), the sun that never sets. An international crew that thinks along. A fantastic expedition leader Jordi and captain Ismael, 27 pleasant fellow travelers and 2 bird guides. Animals in their own habitat, such as polar bear, walrus, seal, bearded seal, arctic fox, reindeer, graceful belugas, minke whale, colonies of auks, kittiwakes and puffins. History of Svalbard, whaling, mining, the science centre, information about past expeditions to the North Pole, geological background etc. etc. too much to mention. Good food and good weather!
Bewertung lesen
von Doris Mayr
Unsere Reise startete mit dem ganz besonderen Ereignis, gleich am ersten Tag fünf Eisbären beobachten zu können - und das schon am Vormittag. Das Wetter hat mitgespielt, wir haben Polarfüchse, Rentiere, Walrösser, Robben, unendlich viele Vögel gesehen, aber wir haben auch genau die richtige Zeit, um die blühende Vegetation zu bewundern. Ich habe vor allem genossen, einmal ohne Internet und Telefon eine Woche Auszeit von der digitalen Welt zu nehmen und die Natur zu genießen. Wir hatten ein großartiges Expeditionsteam, geleitet von Philipp und auch die restlich Crew des Schiffes war toll. Eine sehr behutsame Reiseorganisation, die immer auf die Tierwelt und die Natur geachtet haben. Und ich konnte Mitternachtssonne oft genießen!
Bewertung lesen
von sue cobley
A for us once in a lifetime trip to Svalbard. We picked the Rembrandt as we wanted a small boat experience,rather than luxery and wildlife and outdoor walks/rib boat expeditions was our priority without disturbing wildlife. From start to finish the trip exceeded expectations. The boat as described-yes cabins are rather bijou but apart from sleeping /changing we were not in them. The food was wholesome and plentiful. The guides (Jordy & Bill) were fantastic, good humoured and knowledgable. We were exceptionally lucky to see lots of polar bears close up from the Rib boats and ship ( The Rembrandt can get closer than the bigger ships) along with artic reindeer,foxes and lots of birds. The glaciers and scenery were outstanding. We particularly liked that the schedule could be adjusted- we watched polar bears for 3 hours one morning having been called at 4 am for an exceptional sighting and all the ship crew helped make this very special. Please pass our thanks onto the whole team. Bewertung lesen
von Jennifer stergion
Absolutely breathtaking scenery, TONS of wildlife, stunning blue glaciers, excellent staff, great food and wonderful new friends! Bewertung lesen
von Adele Merlini
I was enchanted by the surroundings, the navigation, the wild untouched nature, where I feeled like an intruder. All the staff was competent, friendly and helpful Bewertung lesen
Loading