MS Ortelius

Die eisverstärkte Ortelius ist für die Polarforschung und wenn nötig, für Helikopterflüge bestens ausgerüstet.

Geschichte  MS Ortelius

Die MS Ortelius wurde 1989 in Gdynia, Polen unter dem Namen “Marina Svetaeva” gebaut und diente als Spezialschiff der Russischen Akademie der Wissenschaften. Das Schiff wurde in Ortelius in Oceanwide Expeditions umbenannt und fährt seitdem unter der niederländischen Flagge. Die MS Ortelius ist beim Lloyd’s Register in London zertifiziert. Wie Plancius, war auch Ortelius ein niederländischer/flämischer Kartograf (Abraham Ortelius, 1527-1598), der 1570 den ersten modernen Weltatlas Orbis Terrarum „Theater der Welt“ veröffentlichte. Es handelte sich um das teuerste bis dato gedruckte Buch überhaupt.

Specifications

Passagiere: 108 Passagiere in 50 Kabinen
Personal: Crew 44 | Guides 8 | Arzt 1
Länge: 90,95 Meter
Breite: 17,20 Meter
Tiefgang: 5,4 Meter
Eisklasse: UL1 | Entspricht 1A
Verdrängung: 4090 Tonnen
Schiffsantrieb: 6 ZL 40/48 SULZER
Geschwindigkeit: 10,5 Knoten Durchschnitt

Deck plans and downloads

MS Ortelius cabins


Perfekt für jede Expedition

Das Schiff besitzt die höchste Eisklasse (UL1 gleichwertig mit 1A) und eignet sich damit perfekt für Fahrten in solidem Meereis und mehrjährigem Packeis. Die Ortelius ist ein großartiges Expeditionsschiff für 108 Passagiere mit zahlreichen freien Deckflächen. An Bord befinden sich 24 sehr erfahrene internationale nautische Crew-Mitglieder, 20 internationale Hotelfachkräfte (einschließlich Schiffs-Stewards), 8 Expeditionsmitarbeiter (1 Expeditionsleiter und 7 Reiseführer/Vortragende), sowie ein Arzt.

Die Ortelius: Komfort und Charakter

Bitte beachten Sie, dass eine kleine Anzahl von Kabinen eine teilweise verstellte Sicht hat aufgrund der Größe der Fenster und das Design-Anforderungen des Schiffs. Zum Beispiel kann die Ansicht von einigen Fenstern teilweise durch die Gangway behindert werden. Die beste Aussicht ist immer auf dem Außendeck oder der Brücke. Die Ortelius bietet einen komfortablen Hotelstandard mit einen U-förmigen Restaurant, einer Bar und einem Vortragsraum. Unsere Reisen haben das Ziel, Ihnen ein hochwertiges und informatives Erkundungsprogramm von Landschaft und Tierwelt zu bieten und möglichst viel Zeit an Land zu verbringen. Die Zahl der Passagiere ist auf 108 begrenzt, dies erlaubt größtmögliche Flexibilität und erhöht unsere Chancen Tiere zu beobachten. Die Ortelius verfügt über 10 Zodiacs. Die Zodiacs verfügen über 60-PS-Yamaha Motoren.

Altersgruppe und Nationalitäten

Das Alter der Passagiere auf einer typischen Reise von Oceanwide Expeditions liegt zwischen 30 und 80 – die meisten Passagiere sind dabei zwischen 45 und 65. Unsere Expeditionen ziehen frei denkende Reisende aus aller Welt an, die sich durch Ihr großes Interesse, entlegene Regionen zu erkunden, auszeichnen. Der Kameradschaftsgeist, der sich an Bord entwickelt, macht einen wichtigen Teil des Expeditionserlebnisses aus. Auf vielen Reisen sind Reisende unterschiedlicher Nationalitäten an Bord.

Kleiderordnung

Die Kleidung an Bord des Schiffes ist informell. Bringen Sie bequeme Freizeitkleidung für alle Aktivitäten mit. Bitte beachten Sie, dass man bereits von den Decks, auf denen es rutschig sein kann, viel von der spektakulären Landschaft sehen kann. Wir empfehlen daher robuste Schuhe mit rutschfesten Sohlen. Außerdem sorgen Sie möglichst dafür, dass Sie Ihren Parka nie lange suchen müssen, wenn aus den Lautsprechern „Wale in Sicht!“ ertönt und Sie nach draußen eilen müssen. Tragen Sie Kleidung möglichst nach dem Zwiebelprinzip, da es in den Schiffsräumen angenehm warm ist, und draußen oft kalt sein kann.

 
Trinkgeld

Es ist üblich, der Schiffsbesatzung am Ende der Reise ein Trinkgeld zu überlassen. Sie erhalten detaillierte Leitlinien an Bord. Trinkgelder sind eine persönliche Angelegenheit und es steht Ihnen frei, die in Ihren Augen angemessene Summe zu geben. Als allgemein anerkannte Richtschnur empfehlen wir 8 bis 10 US-Dollar pro Person pro Tag. Wir empfehlen Bargeld in Euro oder US-Dollar.

Nichtraucherregelung

An Bord unserer Schiffe herrscht Rauchverbot, sodass in den Innenräumen grundsätzlich nicht geraucht werden darf. Sie dürfen an ausgewiesenen Orten an Deck rauchen, jedoch auf keinen Fall Zigaretten(filter) über Bord werfen! Bitte respektieren Sie die Wünsche der Nichtraucher.

Ihr Gesundheitszustand

Sie müssen bei guter Gesundheit und in der Lage sein, mehrere Stunden pro Tage wandern zu können. Es handelt sich um eine Schiffsreise, daher ist die Expedition insgesamt körperlich nicht sehr anstrengend. Obwohl wir so viel Zeit wie möglich an Land verbringen, können Sie natürlich auch an Bord bleiben, wenn Sie wollen. Um an den meisten Exkursionen teilzunehmen, müssen Sie in der Lage sein, den steilen Gang vom Schiff zum Wasserspiegel rauf- und runtergehen zu können, um in die Zodiacs einzusteigen. Die Crew wird Ihnen beim Ein- und Aussteigen aus dem Boot helfen. Mit etwas Übung wird dies zunehmend einfacher. An Land kann es rutschig und steinig sein. Da wir in entlegenen Regionen ohne Zugang zu komplexen medizinischen Einrichtungen unterwegs sind, raten wir Interessenten mit einem lebensbedrohlichen Gesundheitszustand oder fallseine tägliche medizinische Behandlung benötigt wird, von der Reise ab.

Our cruises

Nordspitzbergen Entdecker - Vielfältige Landschaften, Meereis und Tierwelt - Vogelbeobachtung, Sommersonnenwende

Die beste Gelegenheit, die Tierwelt der Arktis zu beobachten und aktiv zu werden!

OTL03-24 Diese Expedition konzentriert sich auf die Vielseitigkeit der atemberaubenden Landschaften im Norden Spitzbergens, die riesigen Meereisflächen und die vielen Gelegenheiten, wilde Tiere wie Wale, Eisbären, Seevögel und Walrosse zu beobachten. Genießen...

m/v Ortelius

MS Ortelius

Reisezeit:

18 Jun - 25 Jun, 2024

Liegeplätze ab:

5000 USD

Nordspitzbergen 'Basecamp'- Reinigung der Küsten, kostenloses Kajakfahren, Schneeschuhwandern / Wandern, Fotoworkshop

Die aktivste Reise in die Arktis

OTL04-24 Die Nordspitzbergen Basecamp Kreuzfahrt bietet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten, diese arktische Region zu explorieren und erleben. Auf dieser Expedition können Sie wandern, Schneeschuhwandern, Kajak fahren und lernen, die Polarflora und -fauna...

m/v Ortelius

MS Ortelius

Reisezeit:

25 Jun - 2 Jul, 2024

Liegeplätze ab:

4000 USD

16 Days Extended North & East Spitsbergen & Bear Island
Bis zu $6240 Rabatt

16 Days Extended North & East Spitsbergen & Bear Island

OTL04d24 Why take just one polar voyage when you can combine two into an activity-filled, wildlife-focused adventure? We’ve joined our East Spitsbergen cruise (emphasizing polar bears and pack ice) with our North Spitsbergen Basecamp cruise (multiple free activities)...

m/v Ortelius

MS Ortelius

Reisezeit:

25 Jun - 10 Jul, 2024

Liegeplätze ab:

5160 USD

Ost-Spitzbergen und Bäreninsel, im Reich des Eisbären und Eis, Reinigung der Küsten, Inklusive lange Wanderungen

Erleben Sie die dramatische Ostküste Spitzbergens und die majestätischen Vogelkolonien der Bäreninsel

OTL05-24 Die Ostküste Spitzbergens ist ein fantastischer Ort, um zerklüftete Landschaften und die exotische arktische Tierwelt zu beobachten, darunter Zwergwale, Polarfüchse und Eisbären. Apropos Bären: Auf dieser Entdeckungsreise wird auch Bäreninsel besucht...

m/v Ortelius

MS Ortelius

Reisezeit:

2 Jul - 10 Jul, 2024

Liegeplätze ab:

4600 USD

18 days Extended East and Around Spitsbergen
Bis zu $3660 Rabatt

18 days Extended East and Around Spitsbergen

OTL05c24 This fantastic combination cruise lets you enjoy not only a circumnavigation of Spitsbergen but also an extended voyage into Svalbard's scenically stunning eastern shores - including Bear Island, where colonies of exotic Arctic birds nest above dazzling...

m/v Ortelius

MS Ortelius

Reisezeit:

2 Jul - 19 Jul, 2024

Liegeplätze ab:

8000 USD

Bewertungen

von Luděk Jakob
Thank you to Oceanwide and especially to the ENTIRE crew of the Plancius for the perfect care during the Antarctic cruise we took part in. From the first welcome on the ship to the kind care of the staff, daily exclusive food, interesting and funny lectures and the entire program on the Zodiac cruise and during walks on the coast organized by the best guides, it was an unforgettable and lifetime experience for us! We also of course thank the ship's crew for the professional management of the ship and the safe return. Long will this cruise remain in our minds and hearts!! Luděk and Petra Jakob Bewertung lesen
von Petra Jakobová
Thank you to Oceanwide and especially to the ENTIRE crew of the Plancius for the perfect care during the Antarctic cruise we took part in. From the first welcome on the ship to the kind care of the staff, daily exclusive food, interesting and funny lectures and the entire program on the Zodiac cruise and during walks on the coast organized by the best guides, it was an unforgettable and lifetime experience for us! We also of course thank the ship's crew for the professional management of the ship and the safe return. Long will this cruise remain in our minds and hearts!! Luděk and Petra Jakob Bewertung lesen
von Samantha Arumadura
It has been a wonderful experience on Plancius for Around Svalbard Expedition & also on Ortelius for Antarctica Deep South Polar Circle Expedition with Oceanwide. The expeditions are arranged very professionally by friendly & knowledgeable expedition staff. Hotel staff also very friendly. Great lectures & new knowledge provided by the expedition staff. Happy to see environmental conscious people handling these expeditions.
Bewertung lesen
von robyn quaintance
With the kayaking.... it is extremely important to have one leader at the front and one 'sweeping' at the back. This didn't happen at all. But both leaders were excellent, friendly, helpful and wonderful. Bewertung lesen
von Stella Ellis
From the first briefing when we were told that plan B was already in operation due to severe weather around the Falklands and S Georgia, taking a passenger to King George Island to be medevacked off the ship, then doing the whole trip in reverse, it was brilliant. The expedition crew certainly new their stuff, their English was excellent ( with one exception) and they certainly got us to every landing and zodiac cruise possible. Even backtracking around South Georgia and a full circumnavigation just to get us to all possible landings was fantastic. Another example - out last day in the Falklands and we were visiting New Island. The plan was North Beach in the morning and South Beach in the afternoon. As we approached North Beach the wind was far too strong for a landing so we didn't stop, and headed straight to South Beach. A great landing had by all and then as we had lunch we went back to North Beach - the wind was reasonable so we could land and had a great last afternoon before sailing back to The cabin stewards were thorough in their work and very friendly. All the crew on the boat were first class, especially getting us on and off the zodiacs. Food fab!
Bewertung lesen
von Andrea Attwenger
Going to Antarctica was a big big BIG dream of mine - and what can I say, it was magnificent. Antarctica feels so incredible and otherwordly, it's like Drake Passage is a vortex taking you through time and space to another planet or dimension. I chose the "Antarctica - Elephant Island - Weddell Sea - Polar Circle" voyage simply because it was one of the longest ones still in my budget and I have no regrets - I loved seeing different kinds of landscape. All the guides told us that we were incredibly lucky with the weather and the wildlife - but I also know we were lucky because of the passion and expertise of the Oceanwide team. Everyone involved - from the expedition leader and guides to the captain and his officers to the hotel staff - worked tirelessly to give us our best possible experience in Antarctica. I always thought this would be a once-in-a-lifetime trip. It definitely was, but also: I kind of want to go back now... - in the meantime I'll check out Oceanwide's offers in the Arctic.
Bewertung lesen
Loading