Südgeorgiens Walfanggeschichte & Sir Ernest Shackleton

Südgeorgiens Walfanggeschichte & Sir Ernest Shackleton

Region: Antarktis

Reiseziele: Südgeorgien

Besuchen Sie Gryviken

​Besuchen Sie die alten Walfangstationen. Grytviken ist eine verlassene norwegische Walfangstation. Am Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Südgeorgien Zentrum der Walfangindustrie im Südlichen Ozean. Hauptsächlich norwegische, aber auch britische Unternehmen bauten Siedlungen und Walfangstationen in den geschützten Fjorden von Südgeorgien. 

Grytviken-Museum

Der Walfang dauerte bis 1964 – bis dahin waren die meisten Wale gefangen und ihre Population sank. Heute sind die Wale geschützt. Die großen Walarten erholen sich - wenn auch langsam - und werden regelmäßig auf unseren Reisen gesichtet. Es zeugt von einer weniger umweltbewusste Ära, die nun vorbei ist. In Grytviken kann man heute beobachten, wie Pinguine die Straße überqueren. Es gibt ein großes Museum zur Naturgeschichte und der Walfangzeit.

Entdecken Sie Shackletons letzte Ruhestätte

Besuchen Shackletons letzte Ruhestätte. Sir Ernest Shackleton besuchte Südgeorgien mehrmals während seiner Antarktis-Expeditionen. Er wurde in Grytviken begraben und ein Toast (vorzugsweise mit Whiskey) an seiner Grabstätte ist bei Reisenden Tradition.

Interessant? Teilen Sie Ihre Wertschätzung:

Ähnliche Reisen

Falkland-Inseln – Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Begegne mindestens sechs Pinguinarten

OTL25-20. Diese Reise zu den Falklandinseln, Südgeorgien und der antarktischen Halbinsel ist ein wahr gewordener Traum für Tierliebhaber. Die Expedition erkundet eines der letzten ungezähmten Gebiete der Erde - ein Land mit wildromantischen Landschaften und einer unglaublich vielfältigen Tierwelt.

m/v Ortelius

m/v Ortelius

Reisezeit:

16 Dez, 2019 - 3 Jan, 2020

Preis:

13350 USD

Falkland-Inseln – Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Begegne mindestens sechs Pinguinarten

PLA28-20. Diese Reise zu den Falklandinseln, Südgeorgien und der antarktischen Halbinsel ist ein wahr gewordener Traum für Tierliebhaber. Die Expedition erkundet eines der letzten ungezähmten Gebiete der Erde - ein Land mit wildromantischen Landschaften und einer unglaublich vielfältigen Tierwelt.

m/v Plancius

m/v Plancius

Reisezeit:

19 Jan - 6 Feb, 2020

Preis:

auf Anfrage

Falkland Inseln – Südgeorgien - Elephant Island - Antarktis - Polarkreis

Erlebe mindestens 6 Pinguinarten

HDS31-20. Diese Kreuzfahrt auf den Falklandinseln, Südgeorgien und der antarktischen Halbinsel ist ein wahr gewordener Traum eines Tierliebhabers. Die Expedition erkundet eines der letzten ungezähmten Gebiete der Erde - ein Land mit wildromantischen Landschaften und einer unglaublich vielfältigen Tierwelt.

m/v Hondius

m/v Hondius

Reisezeit:

24 Feb - 17 Mär, 2020

Preis:

15350 USD

Atlantic Odyssey mit Antarktischer Halbinsel

Besuchen Sie einige der abgelegensten Inseln der Welt!

PLA34-20. Die Atlantic Odyssey ist ein Wonne für Vogelbeobachter, wenn wir die Migrationsrouten von Arten wie der Küstenseeschwalben oder Fakkenraubmöwen kreuzen. Wir besuchen einige der abgelegensten Inseln der Welt und überqueren dabei den Atlantik und den Äquator.

m/v Plancius

m/v Plancius

Reisezeit:

20 Mär - 22 Apr, 2020

Preis:

auf Anfrage

Atlantic Odyssey ohne Antarktische Halbinsel

Besuchen Sie einige der abgelegensten Inseln der Welt!

PLA35-20. Die Atlantik-Odyssey-Fahrt besucht einige der abgelegensten Inseln der Welt und überquert die Migrationsrouten von Zugvögeln wie unter anderem der Küstenseeschwalbe, der Falkenraubmmöwe und einer Vielzahl von Walen, während sie ihre jährliche Reise zu den Brutgebieten im Norden machen.

m/v Plancius

m/v Plancius

Reisezeit:

29 Mär - 22 Apr, 2020

Preis:

auf Anfrage