Magellanpinguin

Antarctic Peninsula

Region: Antarktis

Reiseziele: Falklandinseln

Name: Magellan - Pinguin (Spheniscus magellanicus)

Körpergröße: 60 bis 75 cm.

Gewicht: 2.5 bis 6.5 kg.

Verbreitungsgebiet: Südamerika.

Schutzstatus: potentiell gefährdet.

Nahrung: Tintenfisch, Kalmar, Krill und andere Krebstiere.

Erscheinungsbild: schwarz an der Außenseiten der Flossen und Kappe am Kopf. Weißer Bauch, Innenseiten der Flossen, und ein weißes Band, das vom Augenbrauenbereich bis unterhalb des Gesichtes läuft. Zwei schwarze Bänder, die horizontal zwischen dem Kopf und der Brust laufen.

Wie fressen Magellan - Pinguine?

Aufgrund der veränderten Umweltbedingungen, verschieben sich die Fischbestände und Magellan-Pinguine müssen weitere 80 km schwimmen um erfolgreich auf Jagd zu gehen. Dies verzögert natürlich die Rückkehr des Partners und das brütende Elternteil ist länger ohne Nahrung.


Die Magellan-Pinguine bleiben zusammen in ihrem Schwarm bei der Jagd, sie tauchen bis zu 75 Meter tief.

Sind Magellan-Pinguine sozial?

Magellan-Pinguine bleiben in Herden zusammen, wenn sie jagen. Sie versammeln sich zu größeren Kolonien an Land, wenn die Brutzeit beginnt.

Wie schnell können Magellan-Pinguine schwimmen?

Magellan-Pinguine können mit einer Geschwindigkeit von 25 Kilometer pro Stunde schwimmen.

Wie pflanzen sich Magellan-Pinguine fort?

Weibliche Magellan-Pinguine sind mit ungefähr 4 Jahren geschlechtsreif, Männchen mit 5 Jahren.


Magellan-Pinguine versammeln sich zu großen Brutkolonien während der Brutzeit entlang der Küsten von den Falklandinseln, am südlichen Ende von Chile und Argentinien. Diese Kolonien können bis zu 400.000 Individuen betragen.


Die Magellan-Pinguine sind monogam, sie kehren jedes Jahr zum gleichen Partner zurück. Das Männchen erreicht für gewöhnlich etwas früher den Brutplatz, um sicher zu sein, dass nicht ein anderer Pinguin seinen Bau stiehlt. Das Weibchen ist in der Lage, ihren Partner durch seinen Ruf zu finden.


Die Pinguine erreichen den Brutplatz im September, gefolgt von der Paarung. Die Eiablage beginnt im Oktober.


In der Regel werden zwei Eier gelegt. Die Inkubationszeit der Eier dauert etwa 40 Tage, die Eltern tauschen sich bei der Bebrütung ab, in einem Wochen (oder eineinhalb Wochen) Rhythmus. Der andere Partner geht auf die Jagd ins Meer um sich Fett anzufressen, da sie während der Inkubation keine Nahrung zu sich nehmen.


Sobald die Küken geschlüpft sind, wechseln sich beide Elternteile bei der Brutpflege ab, sodass ein Pinguin immer Futter zurück zum Nest bringen kann (in einem 2-3 Tage Rhythmus). Dieser Vorgang dauert einen ganzen Monat.


Bis zum Ende des ersten Monats nach dem Schlüpfen der Küken beginnen sie ihre wasserdichten Federn zu bekommen. Da die Küken in Höhlen geboren werden, die sie sowohl vor Schlechtwetter und vor Raubtieren schützen, formen sie keine Kindergrippen mit anderen Küken wie andere Pinguinarten.


Zwischen 2 bis 16 Monate nach dem Schlüpfen werden die Küken flügge (sie erhalten das Federkleid der Erwachsenen), dies ist abhängig von der Futterverfügbarkeit im Gebiet.

Wie lange leben Magellan-Pinguine?

Magellan-Pinguine leben im Durchschnitt 25 Jahren in freier Wildbahn.

Wie viele Magellan-Pinguine gibt es heutzutage?

Es gibt heutzutage mehr 3,600,000 Magellan-Pinguine.

Haben Magellan – Pinguine natürliche Feinde?

Magellan-Pinguine haben keine natürlichen Feinde an den Stränden wo sie brüten. Doch auf See, können sie Seeleoparden, großen Pelzrobben und Orcas zum Opfer fallen.

7 majestätische Fakten über Magellan-Pinguine

  • Magellan-Pinguine sind nach dem Entdecker Ferdinand Magellan benannt, dessen Besatzung sie erstmals im Jahr 1520 entdeckten.
  • Wie einige andere Pinguinarten, schlucken Magellan-Pinguine eine Menge Meerwasser und nehmen daher zu viel Salz in ihren Körper auf. Das überschüssige Salz wird durch spezielle Drüsen in der Nähe der Augen ausgeschieden.
  • Wenn einem Magellan-Pinguin zu heiß ist dann wirft er einfach ein paar Federn um seinem Schnabel ab, hechelt wie ein Hund und streckt seine Flossen weit vom Körper weg um sich durch den Wind zu kühlen (und um die Körperoberfläche zu vergrößern und damit mehr Wärme frei zu setzten)
  • Ölteppiche die entlang der Küste von Argentinien angeschwemmt werden sind die größte Bedrohung für die Magellan-Pinguin-Population.
  • Magellan-Pinguine werden schnell nervös wenn sich Menschen ihrer Wohnhöhle nähern, um von ihren Höhlen abzulenken laufen sie schnell in allen Richtungen davon.
  • Der Magellan-Pinguin ist die größte Art der Gattung Spheniscus (Brillenpinguine), diese beinhaltet den Humboldt-Pinguin, den Galápagos-Pinguin und den Brillenpinguin.
  • Während ihre Höhlen Schutz vor Kälte und Raubtieren bietet, sind diese anfällig für Überschwemmungen, ein Expositionsrisiko für die Küken. 

Interessant? Teilen Sie Ihre Wertschätzung:

Ähnliche Reisen

Falkland Inseln - Südgeorgien – Antarktische Halbinsel
Bis zu 950 USD Rabatt

Falkland Inseln - Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Treffen Sie mindestens sechs Pinguinarten

PLA23-17. Alle (sub-)antarktischen Highlights in einer Reise, mit spektakulären Landestellen auf den Falklandinseln und Begegnungen mit Schwarzbrauenalbatrossen und Felsenpinguinen. Diese Reise umfasst außerdem vier Tage auf Südgeorgien, dem wahrscheinlich schönsten Ort der Erde! Machen Sie sich bereit für ze...

Reisezeit:

29 Nov - 18 Dez, 2017

Preis:

13100 USD 12150 USD 950 USD Rabatt

Falkland Inseln - Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

PLA22-17. Diese 20-tägige Expeditionskreuzfahrt führt Sie zu den Falklandinseln, Südgeorgien und auf die Antarktische Halbinsel. Dies sind einige der schönsten und aufregendsten Plätze dieser Erde; vor allem um Tiere zu beobachten! Auf dieser Reise werden wir mindestens 6 verschiedene Spezies von Pinguinen un...

Reisezeit:

9 Nov - 29 Nov, 2017

Preis:

auf Anfrage

Falkland Inseln - Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Treffen sich mindestens sechs Pinguinarten

OTL25-18. Alle (sub-)antarktischen Highlights in einer Reise, mit spektakulären Landestellen auf den Falklandinseln und Begegnungen mit Schwarzbrauenalbatrossen und Felsenpinguinen. Diese Reise umfasst außerdem vier Tage auf Südgeorgien, dem wahrscheinlich schönsten Ort der Erde! Machen Sie sich bereit für ze...

Reisezeit:

16 Dez, 2017 - 3 Jan, 2018

Preis:

13200 USD

Falkland Inseln - Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Treffen Sie mindestens sechs Pinguinarten

PLA27-18. Alle (sub-)antarktischen Highlights in einer Reise, mit spektakulären Landestellen auf den Falklandinseln und Begegnungen mit Schwarzbrauenalbatrossen und Felsenpinguinen. Diese Reise umfasst außerdem vier Tage auf Südgeorgien, dem wahrscheinlich schönsten Ort der Erde! Machen Sie sich bereit für ze...

Reisezeit:

19 Jan - 7 Feb, 2018

Preis:

14950 USD

Falkland Inseln - Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Treffen sich mindestens sechs Pinguinarten

OTL29-18. Alle (sub-)antarktischen Highlights in einer Reise, mit spektakulären Landestellen auf den Falklandinseln und Begegnungen mit Schwarzbrauenalbatrossen und Felsenpinguinen. Diese Reise umfasst außerdem vier Tage auf Südgeorgien, dem wahrscheinlich schönsten Ort der Erde! Machen Sie sich bereit für ze...

Reisezeit:

2 Feb - 20 Feb, 2018

Preis:

14250 USD