Port Lockroy

Der ehemalige britische Stützpunkt Port Lockroy wurde 1944 erbaut und befindet sich auf Goudier Island in der Nähe der Antarktischen Halbinsel

Port Lockroy

Region: Antarktis

Reiseziele: Antarktische Halbinsel

Die Menschen und Pinguine von Port Lockroy

Port Lockroy ist eine ehemalige Antarktis-Basis, die an einer malerischen Bucht auf Goudier Island, südwestlich von Wiencke Island, nahe der Antarktischen Halbinsel liegt. Der französische Entdecker Jean-Baptiste Charcot entdeckte die Bucht, nach der die Anlage benannt ist, während seiner Expedition von 1903-1905 und benannte Port Lockroy nach dem Politiker, der seine Expedition mitfinanzierte.

Dieser Ort wird vom UK Antarctic Heritage Trust verwaltet und beherbergt eine blühende Population von brütenden Eselspinguine. Port Lockroy ist vielleicht am bekanntesten dafür, dass sich hier das südlichste Postamt der Welt befindet, bekannt als das Pinguin-Postamt.

Port Lockroy, Station A, und die Operation Tabarin

Während des Zweiten Weltkriegs errichteten die britischen Streitkräfte die Station A an der Stelle der heutigen Anlage in Port Lockroy, obwohl der Stützpunkt gar nicht an dieser Stelle gebaut werden sollte. Der ursprüngliche Standort sollte die Hope Bay sein, aber das Eis verhinderte, dass britisches Personal dort landen konnte. Die geheime britische Expedition, die Port Lockroy’s Station A errichtete, war als Operation Tabarin bekannt.

Bild von Esther Kokmeijer

Port Lockroy selbst besichtigen

Port Lockroy bietet Besuchern viel: eine gut erhaltene Stätte, die das südlichste funktionierende Postamt des Planeten beherbergt, ein kleines Museum, einen gut ausgestatteten Souvenirladen und eine Reihe von brütenden Eselspinguinen, die die Gegend ihr Zuhause nennen.

Der Ort ist auch von vielfältiger historischer Bedeutung. Das Gebäude, in dem sich heute das Postamt von Port Lockroy befindet, wurde nicht nur mit der Operation Tabarin in Verbindung gebracht, sondern war auch der Ausgangspunkt für den späteren British Antarctic Survey.

Bild von Sandra Petrowitz

Allerdings ist es wichtig, dass die Erwartungen realistisch sind, wenn man Port Lockroy besucht. Wegen der brütenden Seevögel gibt es hier viele Einschränkungen, und die Landung in diesem Gebiet erfordert aufgrund des felsigen Geländes am Landepunkt etwas Geschicklichkeit.

Außerdem kann nur eine begrenzte Anzahl von Gästen gleichzeitig das Port Lockroy Gebäude betreten. Dies wird vom Personal überwacht, und oft gibt es eine Warteschlange. Das bedeutet, dass unsere Zeit hier relativ kurz ist, und um allen Gästen die Möglichkeit zu geben, diesen Ort zu erleben, kombinieren wir unsere Port-Lockroy-Anlandungen in der Regel mit Zodiac-Fahrten oder Anlandungen am nahe gelegenen Jougla Point.

Bild von Sara Jenner

Hauptbild von unbekanntem Fotografen

Ähnliche Reisen

Falkland-Inseln – Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Begegne mindestens sechs Pinguinarten

OTL21-22 Eine Kreuzfahrt zu den Falklandinseln, Südgeorgien und der Antarktischen Halbinsel. Sehen Sie einige der schönsten Tierarten der Erde. Diese Reise wird Ihnen mindestens 6 Pinguinarten und eine ganze Menge antarktischer Robben näher bringen!

m/v Ortelius

MS Ortelius

Reisezeit:

25 Okt - 14 Nov, 2022

Preis:

13000 USD

Falkland-Inseln – Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Begegne mindestens sechs Pinguinarten

HDS21-22 Eine Kreuzfahrt zu den Falklandinseln, Südgeorgien und der Antarktischen Halbinsel. Sehen Sie einige der schönsten Tierarten der Erde. Diese Reise wird Ihnen mindestens 6 Pinguinarten und eine ganze Menge antarktischer Robben näher bringen!

m/v Hondius

MS Hondius

Reisezeit:

2 Nov - 22 Nov, 2022

Preis:

auf Anfrage

Falkland-Inseln – Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Begegne mindestens sechs Pinguinarten

JNS22-22 Diese Reise zu den Falklandinseln, Südgeorgien und der antarktischen Halbinsel ist ein wahr gewordener Traum für Tierliebhaber. Die Expedition erkundet eines der letzten ungezähmten Gebiete der Erde - ein Land mit wildromantischen Landschaften und einer...

m/v Janssonius

MS Janssonius

Reisezeit:

7 Nov - 26 Nov, 2022

Preis:

13200 USD

Falkland-Inseln – Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Begegne mindestens sechs Pinguinarten

PLA23-22 Diese Reise zu den Falklandinseln, Südgeorgien und der antarktischen Halbinsel ist ein wahr gewordener Traum für Tierliebhaber. Die Expedition erkundet eines der letzten ungezähmten Gebiete der Erde - ein Land mit wildromantischen Landschaften und einer...

m/v Plancius

MS Plancius

Reisezeit:

22 Nov - 10 Dez, 2022

Preis:

13200 USD

Antarktis - Basecamp

Die aktivste Reise in die Antarktis

HDS22-22 Die Antarktische-Halbinsel-Basecamp-Reise bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Antarktis zu erkunden und zu genießen. Diese Expedition ermöglicht es Ihnen, zu wandern, mit Schneeschuhen zu laufen, Kajak zu fahren, Berge zu besteigen und sogar...

m/v Hondius

MS Hondius

Reisezeit:

22 Nov - 4 Dez, 2022

Preis:

auf Anfrage

Loading