Rußseeschwalbe

Antarctic Peninsula

Region: Antarktis

Reiseziele: Ascension

Name: Rußseeschwalbe (Onychoprion fuscatus)

Länge: 35 Zentimeter

Gewicht: 150 bis 240 Gramm

Ort: Tropische Ozeane weltweit

Gefährdungsgrad: nicht gefährdet

Nahrung: Fisch, kleine Tintenfische

Aussehen: Schwarzer Rücken und Kopf, weiße Unterseite. Gegabelter Schwanz. Schwarzer Schwanz und Beine. Weißer Fleck über den Schnabel.

Wie ernähren sich Rußseeschwalben?

Rußseeschwalben tauchen nicht tief um Nahrung zu fangen. Sie nutzen die Nahrung direkt unter der Wasseroberfläche. Sie können oft beobachtet werden, wenn sie sich in einem Gebiet herumtreiben, in dem größere Unterwasserjäger Beutefische an die Oberfläche getrieben haben.

Sind Rußseeschwalben sozial?

Sie sind ziemlich sozial. Ihre pelagischen (Leben auf See) Aktivitäten sind schwer zu studieren, aber wenn sie zur Brutzeit an Land kommen, können sie Kolonien bilden, die mehr als 1 Million Individuen umfassen.

Wie schnell fliegen Rußseeschwalben?

Rußseeschwalben können Geschwindigkeiten von bis zu 40 km pro Stunde erreichen.

Was für Brutrituale haben Rußseeschwalben?

Rußseeschwalben werden im Alter von etwa 6 Jahren geschlechtsreif. Die Brutsaison hängt vom jeweiligen Nistplatz ab; in einigen Nistplätzen wird ganzjährige gebrütet.

Die Seeschwalben verbringen die meiste Zeit ihres Lebens auf See und kommen zur Brutzeit an Land. Sie kommen etwa zwei Monate vor der Eiablage an Land und entscheiden sich dafür, ihre Brutkolonien auf Korallen oder felsigen Inseln zu etablieren. Die Nester werden in leichten Vertiefungen oder Löchern im Boden gebaut.

Die Balz findet sowohl in der Luft als auch auf dem Boden statt, wo die Vögel stolzieren und sich verbeugen.

1 bis 3 (normalerweise 1) Eier werden in jeder Brutsaison gelegt. Die Inkubationszeit, die von beiden Elternteilen wahrgenommen wird, dauert etwa 1 Monat. Wenn die Temperatur zu heiß wird, werden die Eltern abwechselnd die Eier mit ihren Körpern beschatten.

Nach dem Schlupf, bringen die Eltern während der nächsten 2 Monate Fisch. Die Jungen sind nach dieser Zeit flügge. Nach ihrem ersten Flug bleiben die Jungtiere noch zwei bis drei Wochen in der Kolonie; Die Kolonie löst sich wieder auf.

Wie lange leben Rußseeschwalben?

Sooty Terns leben etwa 30 Jahre in freier Wildbahn.

Wie viele Sooty Terns gibt es?

Nach globalen Schätzungen liegt die Population der Rußseeschwalben weltweit bei über 21.000.000.

Haben Sooty Tern irgendwelche natürlichen Feinde?

Sooty Tern Nistplätze sind anfällig für Ratten und Katzen. Nistkolonien auf Bird Island gingen durch die Invasion der Ameisenart Anoplolepis longipes verloren.

7 Erstaunliche Dinge über die Rußseeschwalbe

  • Der Name "Wideawake Tern" kommt von den nie endenden Rufen, die von einer Kolonie der Vögel kommen.
  • Der Hawaiin-Name "Ewa Ewa" bedeutet grundsätzlich "Kakophonie".
  • Rußseeschwalben verbringen den größten Teil ihres Lebens auf See. Sie können sich bis zu 10 Jahre vom Land fernhalten (abgesehen von der Brutzeit).
  • Sie werden jedoch manchmal durch das Wetter an Land geblasen.
  • Rußseeschwalben machen manchmal 1 oder 2 Sekunden Nickerchen während des Fluges. Dies ist notwendig, da sie nicht schwimmen und nirgendwo auf See schlafen können.
  • Rußseeschwalben Federn sind nicht wasserdicht und sie können sich vollsaugen, so verbringen sie einen großen Teil ihrer Zeit auf See in der Luft.
  • Rußseeschwalbenkolonien sind so laut, dass es gegen die OSHA-Standards (Arbeitsschutzbehörde der Vereinigten Staaten) verstößt, wenn Arbeiter dem Lärm länger als eine halbe Stunde ausgesetzt sind.

Interessant? Teilen Sie Ihre Wertschätzung: