Königspinguin

Antarctic Peninsula

Region: Antarktis

Reiseziele: Falklandinseln, Südgeorgien

Name: Königspinguine (Aptenodytes patagonicus)

Körpergröße: 70-100 cm

Gewicht: 10-16 kg

Verbreitungsgebiet: subantarktische Breiten

Schutzstatus: nicht gefährdet

Nahrung: kleine Fische, Tintenfische, kleine Krebstiere

Erscheinungsbild: schwarz, weißer Bauch, orange-rote Wangen und Schnabel, goldgelb hoch am Halsbereich

Wie jagen Königspinguine?

Königspinguine machen mehrere Tauchgänge in der Regel bis zu einer Tiefe von über 100 Metern, es wurden sogar Tauchtiefen von über 300 Meter gemessen. Die Pinguine tauchen nicht sofort wieder auf, stattdessen bleiben sie 10 Minuten (obwohl meist nur 5 Minuten) unterhalb der Wasseroberfläche, um nach potentieller Beute am Meeresboden Ausschau zu halten.

Sind Königspinguine sozial?

Königspinguine bilden riesige Kolonien, wenn sie zur Paarungszeit die Küsten erreichen. Eine Kolonie in Südgeorgien wird auf 200.000 geschätzt.

Wie schnell können Königspinguine schwimmen?

Die durchschnittliche Schwimmgeschwindigkeit eines Königspinguins liegt irgendwo zwischen 5 und 10 km pro Stunde. 


An Land sind Königspinguine „Wanderer“ und „Rodler“, ganz im Gegensatz zu einigen Vettern, die eine hüpfende Fortbewegung bevorzugen.

Wie sehen die Paarungsrituale von Königspinguinen aus?

Königspinguine erreichen das geschlechtsreife Alter mit 3 Jahren, obwohl sie meist erst mit 6 Jahren zu brüten beginnen.


Königspinguine sind „fortlaufend monogam“ - sie verpaaren sich mit nur einem Partner pro Saison um ein Ei auszubrüten und sich um das Küken zu kümmern. Im Gegensatz zu einigen anderen Pinguinarten, ist es eher unwahrscheinlich dass sie sich im Folgejahr

mit dem gleichen Partner wieder verpaaren – etwa 70% der adulten Pinguine finden in der nächsten Saison einen neuen Partner.


Die Paarungszeit beginnt mit der Rückkehr der Pinguine von ihren Jagdgründen im Meer auf festen Boden. Im September bis November mausern sich die Vögel – sie ersetzen so ihre abgenützten Federn mit neuen wasserdichten Federn. Die Paarung findet während dieser Zeit an Land statt.


Dann kehren sie zurück ins Meer für ca. 3 Wochen um zu jagen. Irgendwann im November bis Jänner legt das Weibchen ein Ei mit einem Gewicht von etwa 300 Gramm. Die Erwachsenen bebrüten das Ei abwechselnd, ein Vogel für die Dauer von etwa 1 bis 2 ½ Wochen, während der andere im Meer auf Futtersuche geht. Der brütende Partner frisst in dieser Zeit nichts.


Das Küken schlüpft nach 50 bis 60 Tagen nach der Ablage. Das Junge ist völlig hilflos und wird von seinen Eltern warm gehalten und gefüttert. Dabei wechseln sich die Elterntiere wieder ab, ein Pinguin bleibt beim Küken um es zu wärmen und der andere Pinguin geht jagen um mit Nahrung zurück zu kehren und diese für das Junge hervor zu würgen. Diese Phase dauert etwa bis zu 40 Tage, wobei sich die Elterntiere ungefähr jede Woche abwechseln.


Danach bilden die Küken Kinderkrippen (Crèche) um sich gegenseitig zu wärmen. Sie nutzen auch den Schutz der Gruppe um nicht von einem Raubtier angegriffen zu werden, sie mausern sich um ihr erwachsenes Federkleid zu bekommen und sie lernen selbstständig zu überleben.

Wie lange leben Königspinguine?

In freier Wildbahn können Königspinguine bis zu 30 Jahre alt werden.

Wie viele Königspinguine gibt es heutzutage?

Eine vorsichtige Schätzung geht von einem weltweiten Königspinguinbestand von etwa 4.000.000 Individuen aus.

Haben Königspinguine natürliche Feinde?

Die Küken und Eier der Königspinguine sind anfällig für andere Seevögel wie Raubmöwen oder Scheidenschnäbel. Erwachsene können durch verschiedene Arten von Robben und Schwertwalen gefressen werden.

8 mörderisch gute Fakten über Königspinguine

  • Königspinguine sind die zweitgrößte Pinguinart.
  • Das Heranwachsen eines Königspinguin dauert ungewöhnlich lange, verglichen mit dem Rest der Pinguinwelt - zwischen 14 und 16 Monaten. Bei anderen Pinguinarten wird das Ei gelegt, das Küken schlüpft und ist dann schon im Meer jagen – alles innerhalb einer Sommersaison.
  • Dieser Unterschied im Zyklus eines Königspinguins ist vermutlich durch ihre beträchtliche Körpergröße – diese verlängerte Brutzeit heißt das genügend Fisch vorhanden ist, wenn die Jungtiere selbstständig anfangen im Meer zu jagen, im Gegensatz zu anderen Arten , wo die Jungtiere in Zeiten von Nahrungsknappheit ihr Jagdglück versuchen müssen.
  • Der Königspinguin ist das Wappentier des Zoos von Edinburgh in Schottland.
  • Einige frühe Forscher dachten, dass die Küken der Königspinguine eine eigene Art darstellen, da sie sich so sehr von den erwachsenen Tieren unterscheiden – braun und fluffig.
  • Im Gegensatz zu den meisten anderen Pinguinarten, kann man das ganze Jahr über Pinguine in ihrer Kolonie antreffen durch ihren langen Brutzyklus.
  • Königspinguine bauen keine Nester jeglicher Art. Sie tragen ihr Ei immer auf der Oberseite ihrer Füße mit sich herum.
  • Verlässt ein junger Königspinguin seine Kolonie wird er erst in 3 Jahren wieder zurückkehren, wenn er in der Lage ist sich zu paaren.

Interessant? Teilen Sie Ihre Wertschätzung:

Ähnliche Reisen

Falkland Inseln - Südgeorgien – Antarktische Halbinsel
Bis zu 950 USD Rabatt

Falkland Inseln - Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Treffen Sie mindestens sechs Pinguinarten

PLA23-17. Alle (sub-)antarktischen Highlights in einer Reise, mit spektakulären Landestellen auf den Falklandinseln und Begegnungen mit Schwarzbrauenalbatrossen und Felsenpinguinen. Diese Reise umfasst außerdem vier Tage auf Südgeorgien, dem wahrscheinlich schönsten Ort der Erde! Machen Sie sich bereit für ze...

Reisezeit:

29 Nov - 18 Dez, 2017

Preis:

13100 USD 12150 USD 950 USD Rabatt

Falkland Inseln - Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

PLA22-17. Diese 20-tägige Expeditionskreuzfahrt führt Sie zu den Falklandinseln, Südgeorgien und auf die Antarktische Halbinsel. Dies sind einige der schönsten und aufregendsten Plätze dieser Erde; vor allem um Tiere zu beobachten! Auf dieser Reise werden wir mindestens 6 verschiedene Spezies von Pinguinen un...

Reisezeit:

9 Nov - 29 Nov, 2017

Preis:

auf Anfrage

Falkland Inseln - Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Treffen sich mindestens sechs Pinguinarten

OTL25-18. Alle (sub-)antarktischen Highlights in einer Reise, mit spektakulären Landestellen auf den Falklandinseln und Begegnungen mit Schwarzbrauenalbatrossen und Felsenpinguinen. Diese Reise umfasst außerdem vier Tage auf Südgeorgien, dem wahrscheinlich schönsten Ort der Erde! Machen Sie sich bereit für ze...

Reisezeit:

16 Dez, 2017 - 3 Jan, 2018

Preis:

13200 USD

Falkland Inseln - Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Treffen Sie mindestens sechs Pinguinarten

PLA27-18. Alle (sub-)antarktischen Highlights in einer Reise, mit spektakulären Landestellen auf den Falklandinseln und Begegnungen mit Schwarzbrauenalbatrossen und Felsenpinguinen. Diese Reise umfasst außerdem vier Tage auf Südgeorgien, dem wahrscheinlich schönsten Ort der Erde! Machen Sie sich bereit für ze...

Reisezeit:

19 Jan - 7 Feb, 2018

Preis:

14950 USD

Falkland Inseln - Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Treffen sich mindestens sechs Pinguinarten

OTL29-18. Alle (sub-)antarktischen Highlights in einer Reise, mit spektakulären Landestellen auf den Falklandinseln und Begegnungen mit Schwarzbrauenalbatrossen und Felsenpinguinen. Diese Reise umfasst außerdem vier Tage auf Südgeorgien, dem wahrscheinlich schönsten Ort der Erde! Machen Sie sich bereit für ze...

Reisezeit:

2 Feb - 20 Feb, 2018

Preis:

14250 USD