Nightingale Island

Nightingale Island

Region: Antarktis

Reiseziele: Tristan da Cunha

Nightingale Island’s Place in Tristan da Cunha

Nightingale Island is part of the Tristan da Cunha archipelago, of which Tristan da Cunha is the main and only inhabited island – in fact, Tristan da Cunha is the most remote inhabited island in the world. Nightingale Island lies about 40 km (25 miles) south- southwest of Tristan da Cunha and about 23 km (14 miles) southeast of Inaccessible Island.

The Eruptive History of Nightingale Island

The Tristan da Cunha islands are volcanic, and eruptions have been known to occur. The last one was in 1961, when the population of Tristan da Cunha had to flee to Nightingale Island before being evacuated to the UK. Nightingale Island is about 2.5 km long (1.5 miles) and 1.5 km wide (just under a mile), the smallest of the four main islands. It was named after British captain Gamaliel Nightingale.

Nightingale Island’s Abundant Wildlife

Though small, Nightingale Island is densely populated by wildlife, especially birds. It is recognized by Birdlife International as an Important Bird Area. The island is home to millions of seabirds, including northern rockhopper penguins (125,000 breeding pairs), great shearwaters, sooty albatrosses, Atlantic yellow-nosed albatrosses, broad-billed prions, and two species of petrel. Endemic species are also found on the island. Two of the world’s rarest birds are found only on Nightingale Island: the nightingale bunting (4,000 pairs) and Wilkins’s bunting (around 85 pairs). 

Interessant? Teilen Sie Ihre Wertschätzung:

Ähnliche Reisen

Atlantic Odyssey mit Antarktischer Halbinsel

Besuchen Sie einige der abgelegensten Inseln der Welt!

PLA34-20. Die Atlantic Odyssey ist ein Wonne für Vogelbeobachter, wenn wir die Migrationsrouten von Arten wie der Küstenseeschwalben oder Fakkenraubmöwen kreuzen. Wir besuchen einige der abgelegensten Inseln der Welt und überqueren dabei den Atlantik und den Äquator.

m/v Plancius

m/v Plancius

Reisezeit:

20 Mär - 22 Apr, 2020

Preis:

auf Anfrage

Atlantic Odyssey ohne Antarktische Halbinsel

Besuchen Sie einige der abgelegensten Inseln der Welt!

PLA35-20. Die Atlantik-Odyssey-Fahrt besucht einige der abgelegensten Inseln der Welt und überquert die Migrationsrouten von Zugvögeln wie unter anderem der Küstenseeschwalbe, der Falkenraubmmöwe und einer Vielzahl von Walen, während sie ihre jährliche Reise zu den Brutgebieten im Norden machen.

m/v Plancius

m/v Plancius

Reisezeit:

29 Mär - 22 Apr, 2020

Preis:

auf Anfrage

Von St. Helena zu den Kapverdischen Inseln

Erleben Sie die Frühjahrsmigration nach Norden

PLA36-20. Während der Tage auf See sind die Chancen, Wale zu treffen hoch. Erleben Sie die Frühjahrsmigration von Vögeln der Nordhemisphere zurück gen Norden. Zum Beispiel könnten Küstenseeschwalben und Falkenraubmöwen mit uns den Äquator überqueren ("die Linie").

m/v Plancius

m/v Plancius

Reisezeit:

22 Apr - 2 Mai, 2020

Preis:

1650 USD