Gelbaugenpinguin

Antarctic Peninsula

Region: Antarktis

Reiseziele: Rossmeer

Name: Gelbaugenpinguin (Megadyptes antipodes)

Länge: 62-79 cm

Gewicht: 3 bis 8 kg (variiert über das Jahr)

Verbreitung: Campbell Islands (Rossmeer), Südinsel von Neuseeland, Stewart Island, Auckland Islands

Gefährdungsgrad: Vom Aussterben bedroht

Nahrung: Hauptsächlich Fisch, auch Kopffüßer

Aussehen: Hellgelbe Köpfe. Die Augen haben eine hellgelbe Iris. Hals und Kinn sind bräunlich-schwarz. Leuchtendes gelbes Band, das von den Augen um den Hinterkopf läuft. Dunkelgraue Rücken und äußere Flipper, mit weißem Bauch und Brust und den Innenseiten ihrer Flipper.

Wie ernähren sich Gelbaugenpinguine?

Gelbaugenpinguine jagen zwischen 2 und 25 km vor der Küste. Sie sind Taucher und können Tiefen von 40 bis 120 Metern erreichen. Sie jagen fast immer auf dem Meeresboden des Festlandsockels.

Sind Gelbaugenpinguine sozial?

Gelbaugenpinguine jagen gemeinsam, aber ihre Nester sind jeweils außer Sichtweite anderer gebaut.

Die Fortpflanzung der Gelbaugenpinguine

Gelbaugenpinguine sind eine Besonderheit der Pinguinwelt, wenn es um Brutgewohnheiten geht. Die meisten Pinguinarten bilden dicht gepackte Kolonien. Gelbäugige Pinguine hingegen bauen ihre Nester nicht in Sichtweite zueinander auf.

Die Tiere werden im Alter von etwa 3 bis 4 Jahren geschlechtsreif, die Tiere sind Partnertreu.

Nistplätze werden im August ausgewählt, wobei im September zwei Eier gelegt werden. Die Inkubation dauert 39 bis 51 Tage, wobei beide Eltern die Verantwortung teilen. Während ein Elternteil bei dem Ei oder Küken ist, sucht der andere auf See nach Nahrung. Die Schichten werden mindestens einmal am Tag gewechselt.

Sobald das Jungtier 6 Wochen alt ist, werden beide Elternteile gleichzeitig auf Nahrungssuche gehen, damit sie mit den Bedürfnissen ihrer wachsenden Nachkommen Schritt halten können. Die Jungtiere werden im Februar flügge, ab diesem Zeitpunkt ist der Nachwuchs (der jetzt ca. 5 kg wiegt) auf sich allein gestellt.

Wie lange leben Gelbaugenpinguine?

Die durchschnittliche Lebensdauer für Gelbaugenpinguine beträgt 8 Jahre, obwohl sie bis zu 25 Jahre in freier Wildbahn leben können (Männchen leben doppelt so lange wie Weibchen).

Wie viele Gelbaugenpinguine gibt es?

Die Schätzungen reichen von 1.700 Brutpaaren bis zu 6.000 bis 7.000 Erwachsenen.

Haben Gelbaugenpinguine irgendwelche natürlichen Feinde?

Gelbaugenpinguine sind Beute für Katzen, Hermeline, Hunde, Frettchen, Barrakudas, Haie, Robben und Seelöwen.

7 interessante Dinge zu Gelbaugenpinguinen

  • Gelbaugenpinguine sind die einzigen Mitglieder der Gattung Megadyptes. Es hatte ein zweites Mitglied gegeben, die Megadyptes waitaha, aber diese ist ausgestorben.
  • Hoiho ist der Maori-Name für den Gelbaugenpinguin, was "Noise Shouter" bedeutet und sich auf ihre Anrufe bezieht.
  • Gelbaugenpinguine sind die viertlängsten Pinguine.
  • Der Gelbaugenpinguin gehört zu den seltensten Pinguinarten der Welt.
  • Der Gelbaugenpinguin könnten der älteste aller existierenden Pinguinarten sein.
  • Die Gelbaugenpinguin-Population hatte im Frühjahr 2004 mit einer bakterielle Krankheit zu kämpfen, welche 60% der auf der Otago-Halbinsel Neuseelands gefundenen Küken tötete.
  • Gelbaugenpinguinen sind auf der neuseeländischen Fünf-Dollar-Note zu finden.

Interessant? Teilen Sie Ihre Wertschätzung:

Ähnliche Reisen

Ross Sea, incl. Helicopters

Polar Circle & Antarctic Peninsula - Peter I Island - Ross Sea - Macquarie Island - Campbell Island | The most spectacular Antarctic journey ever!

OTL27-20. Sail to the southern parts of the Antarctic Peninsula, Peter I Island, the Bellingshausen and Amundsen Seas into the Ross Sea. Visiting the Ross Ice-shelf, Dry Valleys, McMurdo Station, Macquarie Island, Campbell Island and the historic huts of Scott and Shackleton.

m/v Ortelius

m/v Ortelius

Reisezeit:

13 Jan - 15 Feb, 2020

Preis:

27500 USD

Ross Sea, incl. helicopters

Campbell Island - Macquarie Island - Ross Sea - Peter I Island - Antarctic Peninsula & Polar Circle | The most spectacular Antarctic journey ever!

OTL28-20. Sail to the southern parts of the Antarctic Peninsula, Peter I Island, the Bellingshausen and Amundsen Seas into the Ross Sea. Visiting the Ross Ice-shelf, Dry Valleys, McMurdo Station, Macquarie Island, Campbell Island and the historic huts of Scott and Shackleton.

m/v Ortelius

m/v Ortelius

Reisezeit:

16 Feb - 18 Mär, 2020

Preis:

27500 USD