Grytviken

An impressive remnant of early 20th-century whaling, Grytviken is a well-preserved former station abandoned by Norwegian hunters after they had exhausted the local whale population

Grytviken

Region: Antarktis

Reiseziele: Südgeorgien

The whale industry origins of Grytviken, South Georgia

During the early 20th century, Norwegian sea captain Carl Anton Larsen established a whaling and sealing station on the remote island of South Georgia. He chose this particular location after first visiting the island during the 1901-1903 Swedish Antarctic expedition.

At that time, the waters were teeming with marine life, providing an ample enough supply to meet the high global demand for whale oil and products.

With unrestricted whaling and fishing opportunities, Grytviken was the ideal place to set up.

An overview of Grytviken in South Georgia

Rampant whale hunting signals Grytviken's decline

The following 60 years of unsustainable hunting practices eventually took its toll on South Georgia’s marine mammal populations. By the mid 1960s, whales and seals had drastically declined to the point of complete disappearance.

Soon the whalers at Grytviken found themselves with nothing left to fish and needed to close the station for good.

Rather than remove the massive amount of equipment with which they had enriched themselves, however, the Norwegian hunters left it where it stood - not the friendliest choice for the environment, but one that allows for you to still see Grytviken today.

Antarctic fur seals at Grytviken

Grytviken's legacy as an Antarctic industrial time capsule

Today Grytviken remains preserved in near pristine condition and offers tourists an opportunity to visit the early days of Antarctic industrial hunting. 

There is very little about this deserted station that has changed since it was officially closed, except the addition of the South Georgia Museum, whose exhibits feature the history and significance of South Georgia Island during the turn of the century.

The church at Grytviken in South Georgia

Interessant? Teilen Sie Ihre Wertschätzung:

Ähnliche Reisen

Falkland Inseln – Südgeorgien - Elephant Island - Antarktis - Polarkreis
Bis zu 1800 USD Rabatt

Falkland Inseln – Südgeorgien - Elephant Island - Antarktis - Polarkreis

Erlebe mindestens 6 Pinguinarten

HDS31-20. Diese Kreuzfahrt auf den Falklandinseln, Südgeorgien und der antarktischen Halbinsel ist ein wahr gewordener Traum eines Tierliebhabers. Die Expedition erkundet eines der letzten ungezähmten Gebiete der Erde - ein Land mit wildromantischen Landschaften und einer unglaublich vielfältigen Tierwelt.

m/v Hondius

m/v Hondius

Reisezeit:

24 Feb - 17 Mär, 2020

Preis:

15350 USD

Atlantic Odyssey mit Antarktischer Halbinsel

Besuchen Sie einige der abgelegensten Inseln der Welt!

PLA34-20. Die Atlantic Odyssey ist ein Wonne für Vogelbeobachter, wenn wir die Migrationsrouten von Arten wie der Küstenseeschwalben oder Fakkenraubmöwen kreuzen. Wir besuchen einige der abgelegensten Inseln der Welt und überqueren dabei den Atlantik und den Äquator.

m/v Plancius

m/v Plancius

Reisezeit:

20 Mär - 22 Apr, 2020

Preis:

auf Anfrage

Atlantic Odyssey ohne Antarktische Halbinsel

Besuchen Sie einige der abgelegensten Inseln der Welt!

PLA35-20. Die Atlantik-Odyssey-Fahrt besucht einige der abgelegensten Inseln der Welt und überquert die Migrationsrouten von Zugvögeln wie unter anderem der Küstenseeschwalbe, der Falkenraubmmöwe und einer Vielzahl von Walen, während sie ihre jährliche Reise zu den Brutgebieten im Norden machen.

m/v Plancius

m/v Plancius

Reisezeit:

29 Mär - 22 Apr, 2020

Preis:

auf Anfrage

Von St. Helena zu den Kapverdischen Inseln

Erleben Sie die Frühjahrsmigration nach Norden

PLA36-20. Während der Tage auf See sind die Chancen, Wale zu treffen hoch. Erleben Sie die Frühjahrsmigration von Vögeln der Nordhemisphere zurück gen Norden. Zum Beispiel könnten Küstenseeschwalben und Falkenraubmöwen mit uns den Äquator überqueren ("die Linie").

m/v Plancius

m/v Plancius

Reisezeit:

22 Apr - 2 Mai, 2020

Preis:

1650 USD

Falkland-Inseln – Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

Begegne mindestens sechs Pinguinarten

PLA21-20. Eine Kreuzfahrt zu den Falklandinseln, Südgeorgien und der Antarktischen Halbinsel. Sehen Sie einige der schönsten Tierarten der Erde. Diese Reise wird Ihnen mindestens 6 Pinguinarten und eine ganze Menge antarktischer Robben näher bringen!

m/v Plancius

m/v Plancius

Reisezeit:

1 Nov - 21 Nov, 2020

Preis:

12600 USD