Nordnorwegen-Walbeobachtung, Aurora Borealis

Folgen Sie der Hering und die Wale nördlich des Polarkreises

Nordnorwegen-Walbeobachtung,  Aurora Borealis
Titel: Nordnorwegen-Walbeobachtung, Aurora Borealis
Daten:
Tripcode: NOO02-18-WBC
Dauer: 7 Nächte
Schiff: SV Noorderlicht
Einschiffung: Tromsø
Ausschiffung: Tromsø
Sprache: Englisch sprechende Reiseleitung
Summary: Download cruise info in PDF
Mehr über: Arktis Reisen
Nordnorwegen Reisen
 
Reiseroute

ZUR BEACHTUNG: Die hier beschriebenen Tagesprogramme dienen nur zu Ihrer groben Orientierung. Das Reiseprogramm kann durch den Einfluss lokaler Eis- und Wetterverhältnisse beträchtlich variieren, aber auch, um auf aktuelle Gegebenheiten bezüglich Tierbeobachtung reagieren zu können. Flexibilität ist von größter Bedeutung auf unseren Schiffsreisen mit Expeditionscharakter. Bereitschaft zum Komfortverzicht sind Grundvoraussetzung an Bord eines historischen Traditionssegelschiffes. Wichtiger Hinweis zum Segelprogramm: das Schiff ist mit Segeln ausgestattet und diese werden bei guten Bedingungen (offene See, Wassertiefe, passende Windverhältnisse, Zeitverfügbarkeit) auch eingesetzt. Dieses ist aber nicht garantiert. Der Kapitän entscheidet über Einsatz der Segel oder des Motors. Es gibt keinen Anspruch auf die eine oder andere Antriebsmethode. Falls Segel zum Einsatz kommen, werden diese von der Crew bedient. Die Gäste folgen den Sicherheitsanweisungen der Mannschaft.

Tag 1: Einschiffung in Tromsø

Die Reise beginnt in der Stadt Tromsø, auch wegen seiner schönen Atmosphäre "Paris des Nordens" genannt. Hier wird unser 100 Jahre alter Zweimastschoner SV Noorderlicht im Hafen auf Sie warten. Am Abend gibt es Zeit, in Eigenregie die Stadt zu erkunden.

Tag 2: Segeln Richtung Langsundet

Früh am Morgen werden wir von Tromsø abfahren und in Richtung Nordosten steuern, in den Langsundet. In diesem herrlichen Fjord planen wir in dem kleinen Dorf Hansnes anzulanden, wo wir versuchen, eine Wanderung zu dem 306 Meter hohen Aussichtshügel Storheia zu unternehmen, um eine Rundumblick über den Fjord einzufangen. Wir werden die Nacht in Dyrsfjorden an der Nordspitze der Insel Ringvassøya verbringen.

Tag 3-5: Orcas, Buckelwalen, auch gute Chancen Seeadler zu sehen

Die nächsten drei Tage werden wir im Vengsøyfjorden und Kaldfjorden verbringen, einem dem Gebiet, wo es in den letzten Jahren viele Walsichtungen gegeben hat. Neben Orcas und Buckelwalen gibt es auch gute Chancen, Seeadler zu sehen, die an dem Hering-Spektakel teilnehmen. Dieser Adler ist einer der größten Vögel Europas und ein ständiger Bewohner in Nordnorwegen. Am Nachmittag, wenn das Tageslicht schwindet, dann unternehmen wir eine kleine Wanderungen in der Gegend und hoffen, dass sich bei klarem Abendhimmel, die "Tricky Lady“ zeigt, wie die Aurora manchmal genannt wird.

Tag 6: Schöne Szenerie für Nordlicht-Fotografie

Wir setzen unsere Umsegelung von Kvaløya fort und nehmen Kurs auf die kleine Insel Sommarøy. Auch hier gibt es gute Möglichkeiten, das Nordlichter zur sehen und die Insel bietet zudem gute Wandermöglichkeiten. Deshalb verbringen wir den letzten Tag der Expedition auf dieser schönen Insel, um die Küste mit ihren kleinen Buchten und weißen Stränden und vielleicht sogar an die Spitze des 211 Meter hohen Mount Hillesøya zu erkunden. Von hier aus gibt es einen hervorragenden Panoramablick auf die zerklüftete Küste.

Tag 7-8: Nachmittag schließen wir unsere Umrundung Kvaløyas ab, und dann ausschiffung in Tromsø des achten Tages

Am Nachmittag fahren wir zurück nach Tromsø und schließen die Umrundung Kvaløya ab. Wir verbringen die letzte Nacht an Bord in Tromsø, wo wir das Schiff am Morgen des 8. Tages verlassen und von Bord gehen.

SV Noorderlicht

Die SV Noorderlicht eignet sich hervorragend zum Segeln zwischen kleinen Inseln und bietet mit gesetzten Segeln gute Aussichtsbereiche an Deck. Alle Schiff-Informationen >>